Mit DIY-Kalender ins Jahr 2018

Handgemachtes

Kurz vor Ende des Jahres fiel mir ein, dass ein neuer, anzuhängender Jahreskalender nicht schlecht wäre. Trotz recht großer Auswahl im Konsumtempel begeisterte mich keines der Modelle. Folglich entschied ich mich für eine eigene Kreation. Das Material dafür – wie weihnachtliche Bastelreste, diverse Postkarten, einseitig bedrucktes Papier – hat sich bereits über die Jahre angesammelt. Somit konnte ich gleich losstarten. Rabauke half mir beim Ausschneiden der ausgedruckten Kalendermonatsblätter (gefunden bei Flyeralarm).

Frechdachs stempelte wie wild auf ein Papier, welches ich für den Monat August verwendete. Für die restliche Gestaltung überließen mir die Beiden freie Hand. Fälschlicherweise habe ich die Monate für 2017 ausgedruckt, so dass ich dann nachträglich noch ein paar Zahlen manipulieren musste.

Dann war es geschafft – dem Jahr 2018 steht also nichts mehr entgegen!

Advertisements

Gerne freue ich mich über Feedback:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.