Teil 2: Staufreier Start für Forscher & Entdecker

Ausflug

Pünktlich im Morgengrauen ging es los. Trotz Übelkeitszwischenfall und Pause, haben wir unser erstes Ziel bereits zur Mittagszeit erreicht.

Somit blieb noch genügend Zeit, um ein Eis im Bürgergarten von Bietigheim-Bissingen zu genießen, Hirschkäfer-Skulpturen zu erklettern und Züge, die über das

Teil 2: Zum Chiemsee mit Abstecher in die BMW-Welt in München

Ausflug

Pünktlich zu unseren Urlaubsbeginn erreichen Süddeutschland die Regenwolken. Drum wurde spontan umdisponiert und die BMW-Welt beim Olympiapark München als erstes Ziel anvisiert. Natürlich waren wir nicht die Einzigen mit dieser Idee. So tummelten sich eine Heerschar von Menschen um die Wägen in der Vorführhalle. Doch Rabauke saß, schneller als man gucken konnte, begeistert in einen der vielen BMW’s und ließ es sich nicht nehmen auch die anderen Modelle zu testen. Zusammen mit einem ehemaligen Mitbewohner aus meiner Studentenzeit ging es schließlich noch ins Museum, in dem all die zahlreichen BMW-Modelle der letzten Jahrzehnte ausgestellt sind. Von seinem Mitarbeiterrabatt konnten wir übrigens auch profitieren. Für den reduzierten Preis war es ganz nett, im Vergleich zu dem Mercedes-Benz Museum in Stuttgart fand ich es jedoch etwas enttäuschend. Rabauke hat es natürlich trotzdem gefallen und somit hat sich der Abstecher allemal gelohnt.

(Siehe auch Teil I: Mit Kleinkindern rund um die Alpen)