Teil 5: Glück auf im südlichen Harz

Ausflug

Für nicht so schönes Wetter bietet sich ein Besuch im Schaubergwerk Rabensteiner Stollen (Harztor) an. Mit Helm ausgerüstet startet die Führung auf dem Grubenzug in das ehemalige Steinkohle-Bergwerk.

Dunkle Gänge, eine Fahrrad-Draisine, laute Geräte und vieles mehr gibt es auf der

Advertisements

Teil 4: Brocken in Weiß – Harz

Ausflug

Sehr touristisch aber ein Muss ist der Besuch des Brockens – der höchste Berg in Mittel- und Norddeutschlands. Mit der Dampflokomotive ging es vom Bahnhof Schierke durch den beschneiten Wald hinauf zum Gipfel.

Dort erwarteten uns -zur Freude von Rabauke und Frechdachs- ein Meer voller Schneeberge, die wir den ganzen Berliner Winter nicht zu Gesicht bekamen. Bei

Teil 3: Ein Tag in Thale – Bodetal

Ausflug

Mit der Roßtrappe und dem Hexentanzplatz bietet Thale ein schönes tagesfüllendes Ausflugziel -insbesondere für Familien mit jüngeren Kindern. Beide Attraktionen sind über einen Sessellift beziehungsweise einer Seilbahn erreichbar, so dass man sich die lange Diskussion über schmerzende Beine ersparen kann.

An der Bergstation des Sessellifts befindet sich ein Sagen-Pavillon, in dem die Sage

Teil 2: Rundum Hasselfelde – Oberharz

Ausflug

Rundum Hasselfelde erstrecken sich die Stauseen der Rappbodetalsperre. Von der parallelverlaufenden Fußgängerhängebrücke TitanRT erhält man einen etwas anderen Blick auf den Damm.

Da die Brücke im Wind leicht schwankt und es an die 100 m abwärts geht, sollte man

Teil 1: Vorösterlicher Urlaub im Harz

Ausflug

Diesmal ging es mit Frechdachs und Rabauke zum vorösterlichen Urlaub in den Harz. Auch bei bescheidenem Frühlingswetter hat der Harz neben Wanderungen ein paar Attraktionen für Familien zu bieten. Jedoch ist eine wettergerechte Kleidung, insbesondere das Schuhwerk, für matschige Pfade unabdingbar. Trotz

Teil 10: Von Les Molunes nach Coinchet – letztes Etappenziel

Ausflug

Die Hälfte unserer Esel-Tour lag nun hinter uns. Nach dem Frühstück und täglicher Eselpflege machten wir uns von der Herberge La Vie Neuve auf zu unserem letzten Etappen Ziel.

Statt eines teuren Picknicks wollten wir den Supermarkt in Moussières plündern. Dieser lag auf der halben Strecke unseres Weges, hatte jedoch nur bis 12:30 Uhr am

Teil 8: Prosper, on y va! – von La Pesse nach Bellecombe

Ausflug

In den Abendstunden erreichten wir die Gîte les Tavaillons in la Pesse, wo wir bereits zum Abendessen erwartet wurden. Nach einem guten französischen 3 Gänge Menü verabschiedeten wir uns auf das Zimmer, welches ein wenig, wie auch die sanitären Einrichtungen, an Ferienlagerzeiten erinnerte.

Nach dem morgendlichen Pot-Kaffee, der half das geräderte Gefühl von der kurzen

Teil 1: Reise entlang der ost-französischen Grenze

Ausflug

Entlang der französischen Grenze

Die Ferien haben begonnen und auch wir werden die Kita-Schließzeit für einen Trip mit Rabauke und Frechdachs nutzen. Natürlich zieht es uns mal wieder in den Süden. Hauptziel wird diesmal das Jura-Gebirge sein.

Da wir quer durch Deutschland fahren, bietet sich ein Zwischenstopp bei Freunden in

Teil 8: Unterwegs im Val di Non

Ausflug

Sehr herzlich wurden wir in unserer Unterkunft  Agritur Monte Pin von einem älteren Pärchen empfangen. Bei einem Glas Apfelsaft aus der Region erhielten wir auf Italienisch einen Überblick möglicher Ausflugsziele in der Umgebung. Nach der Bestandsaufnahme des geräumigen Zimmers ging es direkt zum empfohlen Restaurant, welches am anderen Straßenende von Prehgena, einen Ortsteil von Livo, lag.

Livo

Unser Weg führte vorbei an zerfallenen Häusern, der Kirche und einen kleinen Supermarkt. Von den